Großes schaffen

5 Azubis starten ihre Ausbildung bei sedak – außergewöhnlicher Beruf: Flachglastechnologe

Die neuen sedak-Azubis: David Illige, Ilias Tsatsouras, Sebastian Gaier, Oktay Yagci und Umut Özkan (v.l. nach r.).

Fünf Nachwuchskräfte haben im September bei sedak in Gersthofen ihre Ausbildung gestartet. Vier von ihnen entschieden sich damit für den außergewöhnlichen Beruf des Flachglastechnologen. Schon die Ausbildung ist nur an wenigen Standorten möglich, bei sedak arbeiten die Azubis sogar an den größten Fassadengläsern der Welt. Dafür begeistern sich nun David Illige, Ilias Tsatsouras, Sebastian Gaier und Umut Özkan (v.l.n.r.), Oktay Yagci (2.v.r.) vervollständigt das Quartett als Azubi zum Industriekaufmann. Bei sedak tragen die Auszubildenden von Anfang an Verantwortung und sind eingebunden in die Arbeit für spektakuläre Bauwerke. Vor allem die Dimension der Gläser beeindruckt, auch die angehenden Flachglastechnologen. Bis zu 20 Meter lang und mehrere Tonnen schwer kann ein Glas sein. „Hier werden sie also bestimmt Großes schaffen“, sagt Ausbildungs-betreuer Tino Stoll. „Gleich vom ersten Tag der Ausbildung erleben unsere neuen Kollegen außerdem, dass sie von Anfang an dazu gehören – und selbst ein Team sind.“

Leading glass

Der Glasveredler sedak (Gersthofen), gegründet 2007, hat sich mit mittlerweile 170 Mitarbeitern zum weltweiten Technologie- und Innovationsführer für großformatige Isolier- und Sicherheitsgläser entwickelt. Nach zehnjähriger Erfahrung in der Produktion von Scheiben in Übergrößen und dem kontinuierlichen Ausbau der Automatisierung, gilt sedak als wegweisender Spezialist in diesem know-how-intensiven Segment. Die Scheiben reichen bis 3,51 x 20 Meter – bearbeitet, vorgespannt, laminiert, bedruckt, beschichtet und laminationsgebogen. Kernkompetenzen sind Glaslamination, Kantenbearbeitung und das Spezialwissen bei der Produktion von Glasbauteilen mit zusätzlichen funktionalen und dekorativen Elementen. Die Fertigung ist auf die extremen Glasgrößen und -gewichte optimiert, sämtliche Veredelungsschritte erfolgen inhouse und hochautomatisiert. Als Full-Supplier für Gläser bis 20 Meter versteht sich sedak als Partner für Architekten, Planer und Fassadenbauer.

Herausragende Referenzen sind u. a. das Haus der Europäischen Geschichte in Brüssel, die medizinische Fakultät in Montpellier, der Torre Europa in Madrid, der Brookfield Place New York, die UNO Genf, der Apple Park in Cupertino, der Apple-Cube New York, die Experimenta in Heilbronn sowie zahlreiche eindrucksvolle Premium-Flagship-Stores weltweit.

Anwendungsgebiete

• Glasfassaden
• Glasdächer
• Glastreppen
• Glasbrüstungen
• Schiffsbau
• Sicherheitsverglasungen
• Ganzglaskonstruktionen
• Innenarchitektur
• Sonderanfertigungen

https://www.sedak.com/en

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy