HT-Tor

Foto: Kaeuferle Hallentore - Sektionaltor

Vorteile mehrerer Torarten in einem Produkt vereint

Wie ein Sektionaltor schwenkt das HT-Tor während des Öffnungs- und Schließvorgangs nicht über die Torebene hinaus. Bewohner können so mit dem Auto, auch während sich das Tor öffnet und schließt, dicht heranfahren oder dort parken. Gleichzeitig ist durch die horizontale Teilung der Schwenkradius im Inneren der Garage sehr gering. Diese Eigenschaften machen das HT-Tor sowohl für Sammelgaragen als auch für Privatgaragen zur passenden Lösung. „Das Ziel für unsere neue Torkonstruktion war es, die Vorteile verschiedener Tortypen miteinander zu verknüpfen“, erklärt Sebastian Käuferle, Geschäftsführer der Käuferle GmbH & Co. KG.

Zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bei hoher Funktionalität

Die horizontale Teilung erlaubt wie bei einem Kipptor eine individuelle Beplankung des Torflügels und reduziert das Fugenbild im Vergleich zur Sektionaltorkonstruktion. Da Zarge und Torflügel in ihrer Konstruktion flächenbündig angelegt sind, lässt sich die Anlage nahtlos in die umgebende Fassade eines Gebäudes einfügen. Für dieses Produkt erhielt Käuferle dieses Jahr einen renommierten Designpreis vom Rat für Formgebung. “Die Bestätigung durch den German Design Award 2018 freut uns sehr und motiviert uns, diesen Weg zukünftig weiterzugehen“, ergänzt Käuferle.

Tel: +49 8251 9005200
Fax: +49 8251 9005490
E-Mail: info@kaeuferle.de
Webseite: www.kaeuferle.de

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy