Schüco AF 500

© 2016 EPS Systems GmbH & Co. KG

Für ein Maximum an CNC-Performance:

Mit der neuen AF 500 hat Schüco eine hochdynamische Fünf-Achsen-CNC Maschine im Portfolio, die Metallbaubetrieben gleich mehrere Vorteile bietet: Dank Bearbeitungslängen von 7,30 m bzw. Überlängen in zwei Schritten, der Drei-Seiten-Bearbeitung und der Vor-Kopf-Bearbeitung ermöglicht die AF 500 die hochprofessionelle Fertigung von Fenster-, Tür- und Fassadensystemen bei gleichzeitiger Reduzierung der Fertigungszeit und spürbarer Kostenersparnis.

Die Schüco AF 500 ist optimal geeignet für Metallbaubetriebe, die Aluminiumprofile in einem Arbeitsschritt bearbeiten und zuschneiden möchten. Durch diese Kombination kann die Fertigungszeit deutlich verkürzt werden. Mit einem Maximum an CNC-Performance ist die Maschine die Basis für nahezu jede Aufgabenstellung – von komplexen Bearbeitungen bis hin zu großen Querschnitten. Intelligente Steuerungen und die Antriebs- und Motorentechnik der Extraklasse sorgen für höchste Dynamik und Genauigkeit bei der Bearbeitung.

Durch die Absolut-Wegmess-Systeme der CNC-Achsen müssen sämtliche Achsen nicht mehr referenziert werden und kostbare Arbeitszeit wird eingespart. Die einzeln angetriebenen Spannböcke erlauben auch ein gruppiertes, gleichzeitiges Verfahren und reduzieren die Rüst- und Fertigungszeiten ebenfalls enorm. Mehr noch: Die automatische Spannerpositionierung bietet auch im möglichen Pendelbetrieb einen entscheidenden Zeitvorteil. Die Anlagekante wurde darüber hinaus nach vorne verlagert, sodass der Bediener die Profile beim Einlegen nicht weit in die Maschine heben muss.

Neben der hohen zeitlichen Ersparnis und der ergonomischen Bauweise steht ein übersichtliches Bedienterminal zur einfachen Bedienung und Ansteuerung zur Verfügung.

Die Bearbeitungsdaten für die Schüco AF 500 können direkt in SchüCal generiert und anschließend per Netzwerk übertragen werden. Eine einfache menügeführte manuelle Programmierung ist ebenfalls möglich. Zusätzlich kann die Steuerungssoftware SchüCam auch im Büro eingesetzt werden, um mit der anschaulichen 3D-Visualisierung der Profile, der Werkzeuge und der Bearbeitung eine Kontrolle vor der eigentlichen Bearbeitung durchzuführen. Durch Optimierungsalgorithmen berechnet die Steuerungssoftware automatisch die effektivsten Bearbeitungsreihenfolgen.

Schüco – Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Informationen unter www.schueco.de

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy